Unterstützung und Mitarbeit

Unser Verein ist offen für jede Form der Unterstützung und Mitarbeit, die den Zielen von KoKo e.V. entspricht und dazu beiträgt, den konstruktiven Umgang mit Konflikten im persönlichen und öffentlichen Umfeld zu fördern. Wir stehen dem Ansatz der Gemeinwesenmediation („Community Mediation“) nahe, arbeiten jedoch finanziell und organisatorisch unabhängig und selbstbestimmt aus ehrenamtlichem Engagement.

Die Kontaktaufnahme geschieht per E-Mail, Telefon oder im Büro. Hier erfahren Sie die Termine der KoKo-Treffen, die derzeit monatlich im ‚Treffpunkt Freiburg’ auf der Rückseite des Zentrum Oberwiehre (ZO), Schwarzwaldstr. 78d stattfindet (Zugang von der Seite zur Stadthalle).

Interessierte können sich allein oder zu mehreren, sporadisch oder regelmäßig bei Kleinaufgaben, bei der Vorbereitung und Durchführung von Aktionen oder Veranstaltungen und Vielem mehr einsetzen.

Ausgebildete MediatorInnen erhalten entsprechend den vorliegenden Anfragen und den Einsatzwünschen der KoKo-MediatorInnen die Chance, normalerweise zu zweit Konfliktbearbeitung vorzubereiten und  durchzuführen  in Form von Mediation,      Konfliktberatung oder auch Moderation von Einzelnen, Teams oder Gruppen.                  

                                                                                             ... Begeisterung gehört dazu...

Wer KoKo e.V. finanziell unterstützen will, kann seine Spende steuerlich absetzen. Er stärkt dadurch die Unabhängigkeit des Vereins.

Interessierte können auch Mitglied werden und unterstützen durch ihre Mitgliedschaft die Kontinuität von KoKo e.V. und durch ihren Jahresbeitrag von derzeit 60,- Euro (30,- Euro reduziert; ebenfalls steuerlich absetzbar) die finanzielle Grundausstattung des Vereins.