Wie bekomme ich Hilfe und Unterstützung?

Am besten schicken Sie eine E-Mail oder rufen Sie uns im KoKo-Büro an und schildern kurz Ihr Anliegen, ggf. auch auf den Anrufbeantworter.
Wir klären dann mit Ihnen, ob KoKo Sie gut unterstützen kann, oder ob vielleicht eine andere Stelle besser in Frage kommt.
 
Sind wir der richtige Ansprechpartner, sollten Sie folgendes wissen:

  • Selbstverständlich werden alle Informationen vertraulich behandelt.
  • Eine Mediation bzw. Konfliktberatung ist für Sie kostenlos. Allerdings bitten wir um eine Spende für unsere Arbeit. Diese können Sie steuerlich geltend machen.
  • Wir besprechen mit Ihnen, ob eine Mediation von allen an dem Konflikt Beteiligten gewünscht wird. Ist dies noch nicht der Fall, klären wir mit Ihnen gemeinsam, wie diese angesprochen werden können. Möglicherweise ist auch eine Einzel-Konfliktberatung sinnvoll.
  • Wir leiten Ihre Anfrage dann (ohne Nennung Ihres Namens) an unsere MediatorInnen weiter. In der Regel werden Sie dann von zwei MediatorInnen betreut, die sich direkt mit Ihnen in Verbindung setzen und alles Weitere mit Ihnen vereinbaren. Dazu gehören Termin und Ort des Treffens, welche Personen an der Mediation teilnehmen sollen, wer ggf. die zweite Konfliktpartei anspricht und andere für diese konkrete Situation wichtigen Fragen.
  • Ihre MediatorInnen beantworten Ihnen auch all Ihre weiteren Fragen, insbesondere dazu, was Mediation ist und nach welchen Regeln sie funktioniert.